Hat sie Interesse an mir?

Sind Frauen für Sie ein Buch mit sieben Siegeln? Trösten Sie sich, es geht nicht nur Ihnen so. Es ist wirklich nicht einfach, die subtilen Flirtsignale einer Frau zu erkennen. Generell scheint die Devise beim Flirten oft zu lauten: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? 

Doch Frauen schaffen es auch ohne Worte eine Menge auszudrücken, man muss hierfür nur die Signale erkennen und richtig deuten. Wie einfach das im wahren Leben ist, kommt dabei immer auf die Situation an. In diesem Blogartikel verraten wir Ihnen, worauf Sie achten sollten, um die geheimen Zeichen bei der Kontaktaufnahme zu entschlüsseln.

Flirtsignale erkennen

Ist Ihnen eine heiße Frau über den Weg gelaufen? Dann fragen Sie sich bestimmt, woran Sie erkennen können, dass diese Traumfrau auf Sie steht. Aus Männersicht ist es meist schwierig, das Interesse einer Frau zu durchschauen. Das Zauberwort heißt Körpersprache!

Wenn eine Frau Sie anlächelt, muss das natürlich nicht gleich bedeuten, dass Sie ein romantisches Interesse an Ihnen hat, denn sie könnte Sie einfach nur als Kumpel sehen. Achten Sie daher auf weitere Flirtsignale. Manche Flirtsignale sendet eine Frau ganz bewusst und andere unbewusst. Sie sollten auf jeden Fall aufmerksam sein, damit Ihnen keine Zeichen entgehen.

Flirtsignale beim Online-Dating

Wenn Sie auf einem Dating-Portal oder auf einer Dating-App eine tolle Frau kennengelernt haben, dann fällt natürlich beim virtuellen Flirten erstmal der Augen- und Körperkontakt weg. Wenn eine Frau Ihnen schreibt, zeigt sie aber schon mal, dass ein Anfangsinteresse besteht. Bevor Sie die Frau bei einem persönlichen Treffen kennenlernen, können Sie bei einem Anruf oder einem Video-Chat schon mal schauen, ob die Chemie stimmt und Augen und Ohren für Flirtsignale offenhalten.

Typische Flirtsignale

Zeit

Zeit ist ein wertvolles Gut. Wenn eine Frau sich also die Zeit nimmt, mit Ihnen Nachrichten zu schreiben oder zu telefonieren, ist das schon mal ein gutes Zeichen. Sie müssen nicht zu lange warten, bis Sie eine Antwort erhalten und werden nicht zappeln gelassen. Falls die Dame an dem von Ihnen vorgeschlagenen Tag mal keine Zeit haben sollte, wird Sie bei Interesse einen alternativen Termin für ein Date vorschlagen. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass Sie ihr ständig hinterherlaufen müssen, dann ist sie wahrscheinlich nicht sonderlich an Ihnen interessiert. 

Blickkontakt

„Schau mir in die Augen, Kleiner”. Die Augen sind der Schlüssel zur Seele und spielen beim Flirten eine große Rolle. Eine Frau, die Augenkontakt mit Ihnen sucht, signalisiert Interesse. Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte, also werfen Sie ihr einen verstohlenen Blick zurück – aber nicht zu lang, sonst wirkt es wie Anstarren und Sie möchten Ihren Flirt natürlich nicht abschrecken.

Eine sanfte Berührung

Wenn die Dame immer Abstand zu Ihnen hält, ist es entweder Zeit, dass Sie unter die Dusche springen (allein!) oder sie hat einfach kein Interesse an Ihnen. Eine Frau, die an Ihnen interessiert ist, wird jedoch Ihre Nähe suchen. Auch „zufällige” Berührungen, z. B. am Arm, sind ein Indiz dafür, dass Sie ihr gefallen.

Körperhaltung

Wenn sie ihre Arme verschränkt, signalisiert sie Desinteresse oder eine Abwehrhaltung. Hat sie jedoch stattdessen ihre Arme entspannt auf dem Tisch liegen oder lässt diese baumeln, signalisiert sie, dass sie sich wohlfühlt. 

Verspieltes Verhalten

Frauen, die einen Mann toll finden, legen nicht selten verspieltes Verhalten an den Tag. Dazu gehören zum Beispiel kindische Witze, herumalbern, sie boxt Sie spielerisch oder kichert viel.

Kleinigkeiten

Haben Sie mal ganz beiläufig erwähnt, dass Sie gerne Thriller lesen und Ihr Flirt hat es sich gemerkt und greift dies in einem späteren Gespräch auf? Diese Aufmerksamkeit und genaues Zuhören sind ein Zeichen dafür, dass sie echtes Interesse an Ihnen hat. Wenn eine Frau sich Kleinigkeiten über Sie merkt, drehen sich ihre Gedanken sicherlich um Sie.

Eindeutige Zeichen

Zum Flirten setzen Frauen oft auf raffinierte Weise ihren Körper ein (es heißt ja nicht ohne Grund „die Waffen einer Frau”). Zu den eindeutigen Zeichen dafür, dass die hübsche Dame an Ihnen interessiert ist, gehören beispielsweise:

  • Sie gibt Ihnen einen Kuss
  • Sie nimmt Ihre Hand
  • Sie wird rot, wenn Sie mit ihr sprechen
  • Sie macht Ihnen Komplimente
  • Sie beugt ihren Oberkörper/Dekolleté nach vorn
  • Sie berührt Sie wiederholt leicht am Arm
  • Sie lacht über Ihre (eher schlechten) Witze
  • Sie schlägt im Sitzen ihre Beine übereinander und wendet Ihnen ihren Fuß zu
  • Ihr Blick ist weit aufgerissen und ihr Lachen erreicht die Augen
  • Sie legt ihren Kopf schief und hört aufmerksam zu

Die größten Fehler, die Männer beim Lesen der Flirtsignale machen

Die Ungewissheit beim Flirten macht gleichzeitig auch einen Teil des Reizes aus. Männer tun sich jedoch häufig schwer damit, die Flirtsignale zu lesen, die ihnen das weibliche Geschlecht senden und dadurch machen sie oft Fehler. Wir möchten Ihnen dabei helfen, dass Sie diese Fehler vermeiden, daher verraten wir Ihnen hier nun die größten Fehler, die Männer beim Lesen der Flirtsignale machen.

Männer interpretieren zu viel hinein

Verwechseln Sie kein Wunschdenken mit der Realität. Wenn eine Frau sich durch ihre Haare fährt oder mit ihren Haaren spielt, bedeutet das nicht automatisch, dass sie Lust auf mehr hat. Sie sollten daher keine Zeichen überinterpretieren, sondern lieber auch auf weitere Signale achten.

Männer übersehen Flirtsignale

Manche Flirtsignale sind kaum offensichtlich, wodurch sie leicht übersehen werden können. Ein kurzer Blick zum Beispiel, und die Frau schaut wieder weg, bevor sie wieder kurz hinschaut. Wenn Sie gerade in einem anderen Gespräch verwickelt sind, ist es leicht, diese kurzen Blicke zu übersehen. Mit etwas Glück treffen sich die beiden Blicke für einen Bruchteil einer Sekunde dann.

Männer erkennen nicht, wenn sich die Frau in ihrer Gegenwart wohlfühlt

Wenn sich eine Frau wohlfühlt, berührt sie sich öfters am Ohrläppchen oder im Halsbereich. Dies sind Anzeichen dafür, dass sie entspannt ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie gerade Zeit mit ihren Freundinnen verbringt oder mit ihrem Flirt. 

Männer warten gar nicht erst auf Flirtsignale 

Männer, die sich nicht die Zeit nehmen, um sich durch Blickkontakt langsam anzunähern, erhalten nicht selten einen Korb. Die Frau kann sich überrumpelt fühlen, wenn Sie sie aus dem Blauen heraus ansprechen oder ihr einen Drink bestellen.

Männer deuten alles sexuell 

Nur weil eine Frau mit Ihnen flirtet, bedeutet das nicht, dass sie mit Ihnen ins Bett will. Interpretieren Sie daher nicht immer alles auf sexuelle Art und Weise, sondern gehen Sie die Dinge erstmal langsam an.

Fazit

Es gibt beim Flirten keine Geheimformel und die Flirtsignale können von Situation zu Situation und von Frau zu Frau unterschiedlich sein. Daher sollten Sie in der Praxis einfach auf Ihren Instinkt vertrauen. Machen Sie sich aber nicht verrückt, sondern genießen Sie das Flirten. Es ist spannend, auf die Körpersignale zu achten, denn schließlich trägt dies zum prickelnden Gefühl beim Flirten bei. Strecken Sie also Ihre Flirtfühler aus und wenn Sie einige Flirtsignale empfangen, ist es an der Zeit für den nächsten Schritt, schließlich möchten Sie keine gute Chance verspielen.  Genießen Sie das Flirtspiel!

5/5 - (1 vote)

Schreiben Sie einen Kommentar